Chili BBQ Festival, Fössebad, Hannover

Die Musik zum Fest

Wie auch in den vergangenen Jahren wird neben all dem Chili und Barbecue auch auf dem kommenden Festival getanzt und geschunkelt. Einige wunderbare Bands verschiedener Genres warten auf Euch und werden die Stimmung zusätzlich "anheizen"!

Tabula Rasa Orchestra

Pressefoto

Das "Tabula Rasa Orchestra" aus Stuttgart und Umgebung besticht durch ihre Vielfältigkeit und Kreativität in ihrer Musik und in ihren Shows. Die Lieder handeln oft von den alltäglichen Dingen des Lebens, aus eigenen und differenzierten Perspektiven untermalt vom einmaligen "Tabula Rasa Orchestra"-Sound. Diesen Sound kann man als klaren und saftigen Popsound mit jamaikanischen und amerikanischen Einflüssen beschreiben. Im Januar 2014 veröffentlichten sie ihr erstes Album "Tabula Rasa Orchestra" unter dem Label "Honey Lane Records". 2016 spielten sie auf mehreren größeren und kleineren Festivals und spielten mit Gentleman, Jahcoustix, Jaya the cat, Django S. auf einer Bühne. Des Weiteren waren sie bei der Jubiläumsshow von "Kaffee oder Tee" im SWR-Fernsehen (650000 Zuschauer) und waren in der Endausscheidung des SWR4 Blechduells im Radio zu hören. verschiedensten Veranstaltungen die Leute zum abschwofen motiviert.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 

 

Reggaedemmi

Pressefoto

Seit 2012 ist Reggaedemmi unterwegs - von chilligen und sonnigen Festivalgigs bis zu schweißtreibenden Ska-Partys bringen die 9 Jungs aus Hamburg und Lübeck jede Menge gute Laune mit auf die Bühne.

Reggaedemmi ist ein bunter Haufen aus der ganzen Welt, der sich in Hamburg über die Musik zusammengefunden hat. Von Haus aus nehmen die Jungs die meisten Dinge recht locker, die Musik dafür ganz schrecklich ernst.

Mit ihrer eigenen Musikmischung - zwischen Roots-Reggae, Dancehall und Uptempo-Ska bleibt nichts unangetastet - dank knackigen Bläsersätze, dumpfem Bass, sowie schweißtreibenden Rhythmen garantiert Reggaedemmi immer gute Stimmung.

Neben unseren hanseatischen Wohnorten hat Reggaedemmi bereits in vielen anderen Städten wie Berlin, Kiel, Flensburg, Lüneburg, im Umland dazwischen und vereinzelnd in Süddeutschland auf verschiedensten Veranstaltungen die Leute zum abschwofen motiviert.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 


John Ohry

Pressefoto

John Ohry und seine Kru als wild zu bezeichnen wäre eine maßlose Untertreibung. Mit einer breit gefächerten Vielfalt an Stilen - welche sich hauptsächlich im Soul, Reggae, Blues, R´n´B aber auch im Rock Bereich wiederfinden - muss ein Club der von John Ohry's gewaltigem Sound nicht erschüttert werden kann erst noch gefunden werden. Die Veröffentlichung der EP "X" (2017) sowie Auftritte vor u.a. 8000+ Personen, welche ganz ohne Label stattfanden, sind nur einige der wenigen Events welche John Ohry sich auf die nicht vorhandene Tafel der Erfolge schreiben kann.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 

Woodman Jam

Pressefoto

Der Sound der fünfköpfigen Truppe ist so bunt wie die Stadt aus der sie kommen. Tanzbare Reggae-Grooves treffen auf Elemente aus Rock, Dub, Hip-Hop und Soul und prägen den "Vintage" anmutenden, aber zeitgemäßen Sound der Band.

Egal ob auf Festivals, im Club oder der Straße: der Sound von Woodman Jam bleibt auch dadurch verspielt und authentisch, dass nicht nur Lead-Sänger Seba das Mikrofon beschlagnahmt, sondern die gesamte Band ihre Sangeskünste darbietet.

Mit ihrer ersten EP "Rising Sun" im Koffer, macht sich die seit Anfang 2017 bestehende Band mit ihren Fans & Freunden auf die Reise in eine erwartungsvolle Zukunft.
 
Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 

 

Solomon Seed

Pressefoto

"Celebrate life strictly positive!". Die Botschaft seiner Texte verpackt Solomon Seed in ein Zusammenspiel aus Reggae, Rap und Singersongwriterparts. Großgeworden im Freestyle Rap begeistert er heute das Publikum mit energiegeladener Musik und eigenen Texten über die Gesellschaft, Umdenken und die Liebe, die alle verbindet. Nicht zuletzt die authentische Art des Musikers machte es ihm möglich bereits Support für den bekanntesten deutschen Reggaemusiker "Gentleman" zu spielen. Auch bei dem Format "The Voice of Germany 2014" brachte der gutgelaunte Sänger und Musiker frischen Wind in die Studios und beim One-Race-Human-Festival in Aschaffenburg wurde er auf den dritten Platz gevotet und spielte dort ebenfalls neben bekannten Persönlichkeiten der Szene. Er hinterlässt bei all seinen Konzerten ein begeistertes Publikum und bleibt nicht nur wegen seines auffälligen Bartes in Erinnerung. Seinen ersten offiziellen Release hatte Solomon Seed im Jahr 2015 mit der EP "Luv Visions", die zum kostenlosen Download unter www.solomonseed.com seinen Fans bereitsteht. Im Januar 2016 veröffentlichte er sein Debüt Album "Modern Media World War". Ein 14-trackstarkes Album mit modern Roots, sowie Dub, Dub-Step, HipHop und Drum`n`Bass Elementen. Es sorgte in kurzer Zeit für Wind in der internationalen Reggae-Szene von Deutschland nach Mexiko über Rumänien hin nach Japan. Im Sommer 2017 releaste er seine Acoustic EP "Positive Minded", auch wieder über das Label Digital-Mind Records. Momentan arbeitet Solomon Seed an seinem 2. Reggaealbum, das im Spätjahr 2018 veröffentlicht werden soll. Des Weiteren arbeitet er an verschiedenen musikalischen Nebenprojekten, die seine Fans sicherlich überraschen werden. Ein vielversprechendes Jahr steht vor Solomon Seed, der auch weiterhin die Szene mit feinsten Reggae Tunes überraschen wird.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook

 

Strittmatters

Pressefoto

Die vier Jungs um den Sänger Christoph Strittmatter bringen die eigenen Rocksongs mit beeindruckender Frische und einiger Erfahrung auf die Bühne. Geradeaus und ohne Umschweife haben sie vom kräftigen Rocksong über Southern Rock und Country bis zur eingängigen Ballade alles im Gepäck was das Herz des Musikliebhabers höher schlagen lässt. Über Genregrenzen hinweg werden fast ausschließlich eigene Titel präsentiert. Gegründet wurde die Band im Jahr 2013. Seit dem sind neben Christoph Strittmatter Sebastian Ritter, Alexander Poland und Gunnar Philipp mit dabei. Neben zahlreichen Auftritten entstand im Jahr 2015 das Debütalbum “Sunshine of your love”. Seit Anfang 2016 begleitet Alexandre Müller die Band als Schlagzeuger. Mit ihm zusammen entstand die Live CD “Steg in Flammen” welches ein Konzert vom August 2016 dokumentiert. Derzeit nehmen die Strittmatters eine CD mit zwölf neuen Titeln auf welche Anfang 2018 erscheinen wird.

Weitere Infos zur Band: Website | Facebook



Powered by:

TOM COCOCHA

Media Agent